Kenntnisnachweis für Modellflieger

Ab dem 1. Oktober 2017 benötigt man in bestimmten Fällen einen Kenntnisnachweis zum Steuern von Flugmodellen und Multicoptern für Sport- und Freizeitzwecke. Was es damit auf sich hat, erfahrt Ihr hier.

Informationen zum Kenntnisnachweis für Modellflieger

Als Modellflieger ist man Teilnehmer am Luftverkehr und unterliegt den Bestimmungen des Luftfahrtrechtes. Die Luftverkehrsordnung und weitere Vorschriften regeln die Nutzung des Luftraums und sollen die Sicherheit des Flugverkehrs sicherstellen. Nach geltendem Recht dürfen Flugmodelle ausschließlich zum Zwecke des Sports und/oder der Freizeitgestaltung eingesetzt werden und nur in Sichtweite des Steuerers geflogen werden.

Falls Euer Flugmodell über 2 kg schwer ist oder Ihr höher als 100 Meter fliegen wollt, benötigt Ihr außerhalb von Modellfluggeländen mit Aufstiegserlaubnis grundsätzlich einen sog. Kenntnisnachweis. Der Gesetzgeber hat für den Erwerb ein Mindestalter von 14 Jahren vorgesehen. Die Gebühr für den Kenntnisnachweis für Modellflieger liegt bei 26,75 Euro. Die Gültigkeit beträgt 5 Jahre.

 

Folgende Themengebiete sind für den Kenntnisnachweis erforderlich:

Außerdem

 

Wie und wo kann ich einen Kenntnisnachweis erhalten?

 Zum Beispiel auf der Webseite kenntnisnachweis-modellflug.de des DAeC.

 

Ausweis mit QR-Code zur Online-Bestätigung

Kenntnisnachweis Ausweis mir QR-Code

Sehr praktisch: Beim DAeC kann man den Kenntnisnachweis als handlichen Ausweis mit QR-Code zur direkten Online-Bestätigung auf das Smartphone downloaden oder ausdrucken.

 

Dort findet Ihr auch Antworten auf folgende Fragen:

 

Alternativ bietet auch der DMFV unter kenntnisnachweisonline.dmfv.aero die Möglichkeit, den Kenntnisnachweis für Modellflieger zu erwerben.

 

Suchbegriffe

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken