Hobbico Dromida Vista UAV

Mit dem Dromida Vista UAV haben wir uns einen RC Quadrocopter aus dem Hause Hobbico angeschaut. Von der Größe her eignet er sich sowohl für Indoor als auch Outdoor Flüge.

Features

 

Technische Daten (laut Hersteller)

 

Lieferumfang

 

Bildergalerie Hobbico Dromida Vista UAV

 

Erfahrungsbericht

Der Hobbico Dromida Vista UAV ist der große Bruder des Ominus UAV und ähnelt diesem auch vom Design her. UAV steht im übrigen für unmanned, uninhabited oder unpiloted aerial vehicle. Verstaut ist der schnittige RC Quadrocopter in einem handlichen Koffer aus Karton, mit welchem er sich auch später sehr gut transportieren lässt. Im Gegensatz zu vielen anderen RC Quadrocoptern ist der Hobbico Dromida Vista UAV nicht komplett symmetrisch aufgebaut. So kann man auch aus größerer Entfernung erkennen, wo vorne / hinten ist. Eine Tatsache, die uns sehr gefällt, schließlich erleichtert dies die Lageerkennung beim Fliegen deutlich. Vom Design her erinnert der Hobbico Dromida Vista UAV an einen futuristischen Raumgleiter. Die Farbgebung mit vielen Grau- und Schwarzanteilen in Verbindung mit einer "auffallenden" Farbe (es gibt die Varianten rot, grün, blau und weiß) ist unserer Meinung nach sehr ansprechend. Wir haben uns für die rote Variante entschieden. Die vorderen Propeller sind bei dieser rot, die hinteren schwarz. Neben dem flugfertigen RC Quadrocopter mit Lipo Akku und dem 2,4 GHz Sender (inkl. 4 AAA Batterien) enthält das RTF Set einen USB-Ladeadapter sowie 4 Ersatzpropeller, 1 Schraubendreher und eine Bedienungsanleitung (deutsch und weitere Sprachen). Damit es losgehen kann, muss der Quadrocopter nur noch geladen werden und der Sender mit den mitgeleiferten 4 AAA Batterien bestückt werden. Es handelt sich also um ein wirkliches RTF Set, bei dem nichts gekauft werden muss, um fliegen zu können.

Fernsteuerung
Beim 2,4 GHz Sender handelt es sich um einen Sender in der Form Gamecontrollers. Glücklicherweise ist dieser jedoch viel größer als bei vielen Nano Quadrocoptern. Deshalb liegt er auch im Vergleich zu diesen viel besser in der Hand, was dem Steuergefühl zugute kommt. Neben den beiden Knüppeln und einem Ein/Aus-Schalter, besitzt der Sender noch 4 Trimm-Wippen. Zudem gibt es oben links den Button "FLIP", über welchen man Überschläge fliegen kann, sowie oben rechts den Button "FLIGHT MODE", über welchen man zwischen 2 verschiedenen Flugmodi wechseln kann. Befindet sich der Hobbico Dromida Vista UAV im Modus "FLIP", kann man mit dem rechten Steuerknüppel (bei Mode 2) die Richtung des Flips (Überschlags) vorgeben. Durch Drücken des rechten Steuerknüppels kann zwischen hohen und geringen Ausschlägen (Dual Rate) ausgewählt werden, also weitere 2 Flugmodi. Daraus ergeben sich dann die beworbenen 4 Flugmodi. Wie das genau funktioniert, erklären wir später.

Aufbau des Hobbico Dromida Vista UAV
Wie bereits oben erwähnt, ist der Hobbico Dromida Vista UAV nicht komplett symmetrisch aufgebaut - und das ist auch gut so! Denn dadurch hebt er sich nicht nur optisch von vielen "langweiligen" Mitstreitern ab, sondern dadurch ist die Lageerkennung auch bei größeren Entfernungen jederzeit sehr gut. Das tragende Element ist beim Hobbico Dromida Vista UAV keine Bodenplatte in X-Form, sondern praktisch die komplette Oberseite des Chassis, welche aus ziemlich bruchfestem und etwas elastischem Kunststoff besteht. Für einen Teil der Oberseite sowie den größten Teil der Unterseite wurde transparenter Kunststoff in 2 Farben (bei der roten Variante rot und weiß) verwendet, wodurch mit 4 LEDs eine erstaunlich helle Beleuchtung erreicht werden kann. Auf der Oberseite (unter der Kabinenhaube) befindet sich noch ein kleiner weißer LED-Leuchtstreifen, welcher den Schriftzug VISTA illuminiert. Am Heck befindet sich eine rote LED zur Statusanzeige. Ebenfalls auf der Unterseite befindet sich ein robuster Käfig zur Aufnahme des 3,7 V 850 mAh Lipo Akkus mit BEC-Stecker. Der Sitz des Lipo Akkus ist sehr fest, sodass dieser im Flug nicht verrutschen kann. Die Position des Lipo Akkus passt pefekt für einen optimalen Schwerpunkt.
Die 4 Motorgondeln mit relativ kleinen Bürstenmotoren in Verbindung mit einem einstufigem Getriebe sitzen jeweils an der Außenseite der "Arme". Auf der Unterseite sind die Motoren mit jeweils einem Gummipuffer versehen, sodass diese auch einmal eine etwas härtere Landung verkraften. Die beiden vorderen Propeller sind (bei unserem Quadrocopter) rot, die beiden hinteren schwarz. Die Propeller sind nicht nur gesteckt, sondern jeweils mit einer kleinen Schraube gesichert.

Binden der Fernsteuerung mit dem Hobbico Dromida Vista UAV
Als erstes den Sender einschalten (linker Knüppel auf unterster Position). Anschließend den Lipo Akku anstecken und den Hobbico Dromida Vista UAV auf eine ebene Fläche legen. Ein schnelles Blinken bzw. eher Flackern der roten LED am Quadrocopter (hinten) zeigt an, dass der Hobbico Dromida Vista UAV mit dem Sender gebunden ist.

Empfindlichkeit (Dual Rate)
Wie bereits weiter oben beschrieben, kann die Steuerempfindlichkeit des Hobbico Dromida Vista UAV mit Hilfe des rechten Steuerknüppels verändert werden. Es kann zwischen geringen (FLIGHT MODE LED am Sender leuchtet dauerhaft) und hohen Ausschlägen (FLIGHT MODE LED am Sender blinkt) ausgewählt werden. Das Umschalten erfolgt einfauch durch Drücken des rechten Steuerknüppels. Die Farbe der FLIGHT MODE hängt vom ausgewählten Flugmodus ab (blau oder orange).

Flugmodus (FLIGHT MODE)
Der Flugmodus wird über den FLIGHT MODE Button oben rechts am Sender ausgewählt. Hierdurch wird eine "erweiteterte Stabilisierung" ein- bzw. ausgeschalten, welche den Hobbico Dromida Vista UAV automatisch in die Waagrechte bringt bzw. die Neigungswinkel begrenzt. Eine blinkende FLIGHT MODE LED bedeutet Stbilisierung ausgeschaltet (agiles Flugverhalten), eine dauerhaft leuchtende FLIGHT MODE LED bedeutet Stabilisierung aktiviert (zahmes Flugverhalten).

2x Dual Rate + 2x Flugmodus = ?
Wie in den beiden vorangegangen Abschnitten beschrieben, ergeben sich daraus insgesamt 4 verschiedene "Schwierigkeitsstufen" bzw. Modi, nämlich: Leicht, Normal, Fortgeschrittener und Experte. Zur besseren Verständlichkeit haben wir eine Tabelle erstellt.

Modus FLIGHT MODE LED Stabilisierung (Button FLIGHT MODE) Empfindlichkeit (Rechter Steuerknüppel, Dual Rate)
Leicht Dauerhaft blau leuchtend Ein Niedrige Ausschläge
Normal Dauerhaft orange leuchtend Ein Hohe Ausschläge
Fortgeschrittener Blau blinkend Aus Niedrige Ausschläge
Experte Orange blinkend Aus Hohe Ausschläge

Möchte man z.B. vom Modus "Leicht" auf Modus "Experte" wechseln, muss man zunächst 1x den rechten Knüppel und anschließend 1x den FLIGHT MODE Button drücken (oder umgekehrt).

Flugverhalten
Der Erstflug unseres Hobbico Dromida Vista UAV fand bei etwas Wind auf einer Wiese statt. Damit sich die Propeller nicht im Gras verfangen können, sollte man zügig Gas geben, damit man gleich eine gute Höhe hat. Der Hobbico Dromida Vista UAV hebt beim Hochschieben das Gasknüppels gleichmäßig und zügig ab, das Schwebeverhalten ist sehr gut. Direkt nach dem Einschalten befindet sich der Hobbico Dromida Vista UAV automatisch im Flugmodus "leicht" mit Neigungsbegenzung und geringen Ausschlägen (Dual Rate) also gutmütigem Steuerverhalten. Die Reaktion auf den Gasknüppel sowie Nick und Roll ist direkt und präzise - natürlich je nach ausgewähltem Modus unterschiedlich "knackig". Das Drehen um die Hochachse (Gieren) ist konstruktionsbedingt nicht so "knackig" wie bei einem RC Helikopter. Spätestens nach dem Wechsel in den Flugmodus "Fortgeschrittene" oder "Experte" kann man es richtig krachen lassen. Die Leistung der Motoren ist ok, diese könnten jedoch gefühlt etwas mehr Power haben. Von der Größe her eignet sich der Hobbico Dromida Vista UAV sowohl für Indoor (Halle o.ä.) als auch Outdoor Flüge. Die Lageerkennung ist dank der nicht symmetrischen Form bereits am Tag sehr gut. Die Lageerkennung bei Nacht ist dank der hellen LEDs auch sehr gut.
Anfänger sollten auf jeden Fall im Flugmodus "Leicht" oder "Normal" beginnen, bis man den Hobbico Dromida Vista UAV sicher beherrscht. Auch bei Indoor Flügen sollte man zunächst in einem der beiden "zahmen" Modi beginnen. Dadurch dass die 4 Propeller nicht durch einen "Prop Guard" geschützt sind, sollte man gerade bei Indoor Flügen Hindernisse nicht zu nahe kommen. Nach ca. 12 bis 15 Minuten Flugzeit (je nach Flugstil bzw. Häufigkeit an Flips) hat der Spaß dann ein Ende, was einem  durch Blinken der LEDs angezeigt wird. Der "Low Voltage" Alarm reagiert rechtzeitig, sodass man den RC Quadrocopter noch in Ruhe landen kann. Im Falle von unkontrollierten Landungen, also Abstürzen;-), zeigt sich der Hobbico Dromida Vista UAV sehr robust und stabil - hier macht sich die stabile Konstruktion positiv bemerkbar. Wichtig ist wie immer: beim Crash sofort Gas weg, dann passiert auch nichts. Ansonsten können schnell die winzigen Motoren durchbrennen. Auch Flüge im Freien sind bei keinem und bei wenig Wind mit dem Hobbico Dromida Vista UAV möglich. Bei Rückenwind muss man jedoch aufpassen, denn hier wird der Hobbico Dromida Vista UAV sehr schnell. Hinweis: Startet man bei Wind, zügig Gas geben, denn uns ist es einmal passiert, dass der Hobbico Dromida Vista UAV durch einen Windstoß beim Abheben umgekippt ist. und jetzt hat ein Propeller den "Kunststoffschrei", was sich aber nicht auf das Flugverhalten auswirkt.
Aufgrund seines geringen Gewichts und seinen relativ großen Propellern fühlt sich der Hobbico Dromida Vista UAV im Flug mit wenig Gas fast an wie ein Segler - auch wenn es sich paradox anhört. Wir sind noch keinen anderen RC Quadrocopter geflogen, der sich mit so wenig Gas fliegen lässt.

Laden
Nach dem Fliegen sollte man dem Hobbico Dromida Vista UAV (wie jedem RC Modell mit Bürstenmotoren und Lipo Akkus) eine kurze Wartezeit (ca. 15 min) vor dem nächsten Aufladen gönnen, das verlängert die Lebensdauer der winzigen Motoren und des Lipo Akkus enorm! Während des Ladevorgangs leuchtet am USB-Kabel eine rote LED, die zu blinken beginnt, sobald der Lipo Akku voll geladen ist.

Eignung für Anfänger

Dank der verschiedenen FLIGHT MODES in Verbindung mit Dual Rate (Leicht, Normal, Fortgeschrittener und Experte) eignet sich der Hobbico Dromida Vista UAV sehr gut für (fortgeschrittene) RC Anfänger. Auch hier gilt wie immer: Man darf als absoluter RC Neuling nicht erwarten, dass man einen RC Quadrocopter sofort perfekt steuern kann. Bis dahin ist es ein langer Weg, denn zunächst ist erst einmal Heckschweben angesagt.


Video "Dromida Vista UAV (Hobbico) - Demo flights (day & night)"

 

Stärken

 

Schwächen

 

Skill Level

Skill Level

 

Fazit

Der Hobbico Dromida Vista UAV ist ein wirklich gelungener, robuster RC Quadrocopter im "Raumgleiter Look". Dank der verschiedenen Flugmodi in Verbindung mit Dual Rate kann man das Flugverhalten sehr gut an das eigene Können anpassen, sodass dieser schnittige RC Quadrocopter auch für (fortgeschrittene) Einsteiger geeignet ist. Zudem wird er dadurch nicht so schnell langweilig. Er eignet sich sehr gut zum Erlernen der Steuerfunktionen Gas, Nick, Roll und Gier - z.B. als Vorstufe für das Helifliegen. Und das indoor und outdoor.

 

Wo gibt's den Hobbico Dromida Vista UAV?

Den Hobbico Dromida Vista UAV gibt es z.B. bei amazon für ca. 59 Euro (Stand: Oktober 2016).

 

Kalibrieren des Hobbico Dromida Vista UAV

Wenn der RC Quadrocopter (auch bei Windstille) ständig in dieselbe Richtung abtreibt oder eine neue Steuerplatine eingebaut wurde, sollte eine Kalibrierung der Sensoren durchgeführt werden.

  1. Alle Trimmung zentrieren (ein langer Piepton zeigt die Mitte an).
  2. Den Hobbico Dromida Vista UAV auf eine ebene Fläche stellen.
  3. Den Sender den Flogmodus "normal" einstellen (orange LED leuchtet dauerhaft).
  4. Rechten Steuerknüppel in die rechte untere Ecke bewegen und halten.
  5. Gleichzeitig den linken Steuerknüppel nach unten und dann ebenfalls nach rechts in die Ecke bewegen. Sobald die LEDs zu blinken beginnen, die Steuerknüppel loslassen. Hören die LEDs auf zu blinken, ist die Kalibrierung abgeschlossen.

 

Erhältliche Ersatzteile für den Dromida Vista UAV

DIDE1170
Kabinenhaube BLAU
Canopy Blue
DIDE1171 Propeller-Satz BLAU Prop Set Blue
DIDE1172
Propeller-Satz GRÜN
Prop Set Green
DIDE1173 Propeller-Satz ROT Prop Set Red
DIDE1174
Propeller-Satz WEISS
Prop Set White
DIDE1175 Lager-Satz Bearing Set
DIDE1176 Getriebe-Satz Gear Set
DIDE1177 Propeller-Achse Prop Shaft
DIDE1178 Akku-Halterung Battery Frame
DIDE1179 Hauptchassis Main Frame
DIDE1180 Motorabdeckungen Motor Covers
DIDE1181 Motor Cw L/F R/R (Uhrzeigersinn)
Main Motor CW L/F R/R
DIDE1182 Motor Ccw R/F L/R (Gegen Uhrzeigersinn) Main Motor CCW R/F L/R
DIDE1183 LED-Armabdeckung BLAU LED Arm Covers Blue
DIDE1184 LED-Armabdeckung GRÜN LED Arm Covers Green
DIDE1185 LED-Armabdeckung ROT LED Arm Covers Red
DIDE1186 LED-Armabdeckung WEISS LED Arm Covers White
DIDE1187 Dämpfer Hauptplatine E-Board Dampers
DIDE1188
Schraubensatz
Screw Set
DIDE1189 Hauben LED-Band Canopy LED Light Strip
DIDE1190 Kabinenhaube GRÜN Canopy Green
DIDE1191 Kabinenhaube ROT Canopy Red
DIDE1192 Kabinenhaube WEISS Canopy White
DIDJ1105 Sender Transmitter
DIDM1110 Hauptplatine BLAU E-Board Blue
DIDM1111 Hauptplatine GRÜN E-Board Green
DIDM1112 Hauptplatine ROT E-Board Red
DIDM1113 Hauptplatine WEISS E-Board White
DIDP1105 Akku LiPo 1S 3,7V 850 mAh LiPo 1S 3.7V 850mAh

 

Suchbegriffe

Merken